The Beginning

Am Anfang

stand die Idee, ihrer Klassenlehrerin auf der Abschlussfeier der 4. Klassen der

verabschiedung-grundschule-01-07-2009-07-34-29

Grundschule Wasserfuhr ein kleines Ständchen zu spielen. Zu diesem Zeitpunkt genossen Louisa, Arne und Luca bereits seit einiger Zeit Musikunterricht an der Musikschule Bad Salzuflen. Nach

einer anfänglichen Scheu gegen das Projekt konnten sich die drei dann aber doch für den Auftritt begeistern. Unterstützung erhielten Sieverabschiedung-grundschule-01-07-2009-07-26-46 hierfür von ihren Musiklehrern, sowohl aus der Musikschule als auch aus der Grundschule. Ein Song war schnell gefunden, denn Frau Fechner-Reuter ist ein großer Fan von „Smoke on the Water“. Am 1. Juli 2009 sollte es dann soweit sein, jetzt musste noch ein „Bandname“ her. Damals war der Name noch Programm: „Vorsicht laut“ nannten sie sich. Der Auftritt lief dann in der voll besetzten Turnhalle wie von selbst, Frau Fechner-Reuter war sichtlich gerührt. Die Motivation von Louisa, Arne und Luca, als Band zusammen und nicht im Keller alleine vor sich hin zu musizieren,rock-pop-jazz-25-03-10 greift die Musikschule sofort auf. Für das Rock Pop Jazz Festival im März 2010 wird eine Projektband zusammengestellt, bei der auch Daniel das erste mal mit den Dreien zusammen spielt. Die Vier kamen sofort gut zurecht und das nächste Projekt sollte schon 3 Monate später über die Bühne gehen. Der nächste Auftritt sollte als Open-Air Veranstaltung im Schlosspark stattfinden, einstudiert wurde hierfür der Beatles Song „Come together“. Die Vier steckten nun des Öfteren ihre Köpfe zusammen und gaben ihrer Formation den jetzigen Namen. Der nächste gemeinsame Auftritt ließ allerdings ein bisschen auf sich warten, erst beim 80. Rock Pop Jazz Festival im April 2011 sollte er stattfinden. Für TNT von AC/DC fehlte allerdings noch die Besetzung für den Gesang. Kurzerhand engagierte Daniel dann Vanessa. Da sie bereits im Chor Gesangsunterricht erhielt, fand sie 4-rock-pop-jazz-15-04-11diese Aufgabe total spannend und war dabei. Somit traten sie am 15. April 2011 zum ersten mal in der jetzigen Zusammensetzung als Hidden Chaos auf. Dem aufmerksamen Beobachter der Szene blieb der Spaß, den die 5 beim Auftreten hatten, nicht verborgen. Und so entstand die Idee, einmal mehr als nur einen Song am Stück zu spielen. Ein Anlass dafür war schnell gefunden, die Goldenen Hochzeit von Oma und Opa. Die Aufgabe war Programm, denn die Band musste nicht nur die drei Lieder einstudieren, sie mussten auch den Auftritt ohne Unterstützung der Musikschule selbst organisieren. Am 22. Mai 2011 war es dann soweit. Der Arbeit Lohn war ein völlig begeistertes Publikum und sehr stolze Großeltern. Von diesem Auftritt an verabredeten sie sich zu regelmäßigen Bandproben, die wenig später durch professionelle Unterstützung der Musikschule begleitet wurde.

2-goldhochzeit-21_05_11